Navigation :

weitere Grillreisen :


Unsere Holzempfehlungen :


» Buchenholz
30Kg 25cm Grillholz Feuerholz Buche, Preis: EUR 13,80
Buchenholz für Schwenkgrills
Buchenholz gilt als ein gut ge- eignetes Grillholz, da es ein schönes Flammenbild und eine gute Glutentwicklung aufweist, mit nur geringer Funkenbildung. Aufgrund des angenehmen Ge- ruchs und Geschmacksbildung wird es auch gerne für Schwenkgrills verwendet.

» Birkenholz
Birkengrillholz 12 - 15 Kg je nach (Trocknungsgrad),
Preis: EUR 12,39
Birkenholz für Schwenkgrills
Birkengrillholz passend zuge- schnitten – ideal für Schwenk- grills. Das Birkenholz verleiht seinem Rauch bei der Verbren- nung ein einzigartiges Aroma.
Je trockener das Birkenholz ist, desto geringer wirkt das Birken- aroma.

» Olivenholz
Olivenholz zum Grillen – 10kg, Preis: EUR 18,95
Olivenholz für Schwenkgrills
Ein besonderer Geruch liegt in der Luft, wenn man mit Oliven- holz grillt. Es brennt gleichmäßig und sein Geschmack legt sich auch leicht über das Grillgut. Geeignet mit viel Aroma für große Grills, Feuerschalen oder Schwenkgrills.

 

Grillen mit dem Schwenkgrill

Schwenken statt Grillen - oder auch grillen über dem Lagerfeuer oder einer Feuerschale.

Schwenkgrill und LagerfeuerWas ist ein Schwenkgrill?
Der Schwenkgrill ist ein Mix aus braten am Spieß und grillen. Beim Schwenkgrill ist das Grillrost mit einer Kette, mit der sich die Höhe regulieren lässt, an ein Dreibeingestell (auch als Teleskopgestell erhältlich) oder Grillgalgen angehängt. Sehr moderne Modelle haben, um das Drehen zu begünstigen, zwischen Kette und Rostaufhängung ein Kugellager. An die Kette kann alternativ auch ein Kessel zum Kochen auf offenem Feuer angehängt werden. Schwenkgrille sind normalerweise mannshoch, damit sie über einer offenen Feuerstelle oder einem Lagerfeuer aufgestellt werden können.

Schwenkgrill im GartenKomfortablere Schwenkgrills sind dazu noch mit einer Feuerschale ausgestattet, die ein gezielteres Feuer ermöglichen und unabhängig vom Untergrund fast überall das Grillen ermöglichen.
Der Schwenkgrill kann mit Holzkohle oder Holz befeuert werden. Möglicherweise wird das Schwenken über dem Feuer häufiger angewandt, weil das Lagerfeuer so gleichzeitig für die Essenszubereitung genutzt werden kann. Daher ist das Grillen mit einem Schwenkgrill auch schneller als bei einem Holzkohlegrill. Bei letzterem braucht die Glut ungefähr 30 Minuten bis mit dem Grillen begonnen werden kann.
Es sollte für das Feuer unter dem Schwenkgrill harzarmes Holz verwendet werden. So kann Eichen- oder Nadelholz den Geschmack beeinträchtigen. Am häufigsten wird daher für das Feuer Birken-, Buche- oder Obstbaumholz benutzt.

Was ist Schwenken?
Schwenkgrill in einer GrillhütteMit einem Schwenkgrill wird das Fleisch gegart, indem sein Rost über dem Feuer hin und her geschwenkt und gedreht wird. Weil das Fleisch unter Bewegung zubereitet wird, verbreitet sich die Wärme gleichmäßiger, das Fleisch verbrennt nicht so schnell und wird zarter. Außerdem entfaltet sich ein anderer Geschmack.

Echte Schwenker sind der Ansicht, dass das Fleisch "durchs Feuer gehen" muss und daher auf jeden Fall über dem Feuer geschwenkt werden sollte. Diese Art der Zubereitung eignet sich gut für Kurzgebratenes.
Die Zubereitung des Fleisches auf dem Schwenkgrill ist im allgemeinen ein wenig entspannter als auf normalen Grills, weil das Fleisch durch das Schwenken langsamer gart. Da das kontinuierliches Schwenken besonders wichtig ist, wird dies vom "Schwenker" vorgenommen, der auch für das Fleisch zuständig ist.

Schwenkgrill in einer GrillhütteBekannt sind Schwenkgrills von Hüttenpartys, Ferienlagern etc. Er ist überall da gebräuchlich, wo es Lagerfeuer gibt. Inzwischen sind auch schon viele Grillhütten mit Schwenkgrills über einer gemauerten Feuerstelle ausgestattet. Aber auch in vielen Gärten, haben Schwenkgrills mit einer integrierten Feuerschale, heute bereis einen festen Platz.

In Deutschland ist Schwenkgrillen besonders im Hunnsrück, der Pfalz und im Saarland verbreitet, wobei das Saarland eine Hochburg des Schwenkgrillens ist. Es gibt im Saarland einen speziellen Schwenkbraten und Schwenken ist so beliebt, dass der Journalist Georg Seitz es mit den Worten "der Mensch denkt... Gott lenkt... der Saarlänner schwenkt" beschrieb. Mittlerweile ist dieser Spruch bereits ein Kult-Motto im Saarland geworden.

Unsere Empfehlung für einen kindersicheren Schwenkgrill:
» Die HABA-Feuerstelle mit dem Außenring für optimale Kindersicherheit

Ein kindersicherer SchwenkgrillDie hochwertige Feuerstelle aus Edelstahl kann mit oder ohne Haltestange aufgestellt werden. Sie ist also mal ein Würstchengrill, mal ein Lagerfeuer. Die Höhe des Rostes wird mit einfacher Zug/Klemm-Vorrichtung verändert. Der abnehmbare Grillrost lässt sich durch andere "anhängbare" Töpfe oder Pfannen ersetzen. Der Außenring, der auch zum Auflegen von Grillspießen dient, erhitzt sich nicht und hält Kinder in sicherem Abstand zum Feuer.

Preise?
Schwenkgrills gibt es in verschiedenen Materialausführungen, wie z.B. Edelstahl, Aluminium, gestrichen, pulverbeschichtet etc. Die Qualität hängt auch von der Materialstärke ab. Und ganz entscheidend für den Preis ist natürlich auch der Lieferumfang, also gehört z.B. das Grillrost mit dazu, oder die Feuerschale? Hier sollten Sie sehr genau hinschauen, wenn Sie die Preise vergleichen. Schwenkgrills gibt es schon unter 100,00 € aber z.B. Designschwenkgrills auch bis weit über 1.000,00 €!

Schwenkgrills nach Hersteller oder Vertriebsunternehmen
Mit einem Klick auf das jeweilige Logo öffnet sich ein neues Fenster mit Detailangaben und weiterführenden Links zu den Anbietern.

acerto activa artepuro asado barbecook bellissa
Bon-fire Bulto CAMP4 dancook dehner-living DEMA
frankana Grillplanet HABA Heibi HESANI Huber
Joes Justus KYNAST Landmann Leguana Matches21
NEXOS Padino Ricon Rosenstein Rumo Schneider
tepro Thüros ULFBERTH vidaXL